Der Obersee im Glarus ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz

Die schönsten Bergseen der Schweiz
Information und Wandertipps

Welches sind die schönsten Bergseen der Schweiz? Bei einer Auswahl von über 1500 Seen in den Schweizer Alpen fällt eine Bestenliste wirklich schwer. Türkisblaues Wasser, umrundet von majestätischen Berggipfeln und Almwiesen bieten die Schweizer Bergseen absolutes Urlaubsfeeling!


Und gibt es etwas Schöneres als nach einer Wanderung die Füße oder gleich den ganzen Körper in einer solchen idyllischen Umgebung zu kühlen und die Schönheit des Sees und der Umgebung zu genießen?

Der Wangsersee am Pizol ist einer der schönsten Bergseen Schweiz
Wangsersee am Pizol

Kriterien meiner Bestenliste der schönsten Bergseen der Schweiz

Hier kommt meine Auswahl der schönsten Bergseen der Schweiz.
Leider habe ich noch nicht alle infrage kommenden Gewässer besuchen können, aber ich arbeite daran.
Deswegen ergänze ich natürlich diese, meine private Bestenliste wann immer möglich und nötig.

Bewusst habe ich nicht nur die „üblichen Verdächtigen“ in meine Liste aufgenommen. Natürlich gibt es Seen, die dürfen auf solch einer Liste nicht fehlen. Mir war es aber auch wichtig wunderschöne Bergseen auszuwählen, die für jederfrau (und -mann), also auch ungeübte Wanderer und oder Familien mit Kindern gut und günstig (ohne Gondelfahrten) erreichbar sind.

In unsortierter Reihenfolge und Präferenz inklusive Wandervorschlägen findest Du jetzt hier meine schönsten Bergseen der Schweiz.

Wildsee (Pizol, St. Gallen)

Der im Vorfeld des Pizolgletschers gelegene Wildsee mit seinem grünlich schimmernden Wasser, eingebettet in einer alpinen Berglandschaft, ist atemberaubend schön und steht wohlverdient ganz oben auf unserer Liste der schönsten Bergseen der Schweiz.

schönste Bergseen der Schweiz: Wildsee Pizol auf der 5 Seen Wanderung
Wildsee

Fakten zum Wildsee

  • Lage: Pizol, St. Gallen
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 2438 m
  • Services vor Ort: nichts vorhanden. Nächstgelegen ist die Pizolhütte

Anreise zum Wildsee?

Ab Sargans oder Bad Ragaz nimmt man die Bergbahnen bis zur Pizolhütte. Ab hier geht es nur zu Fuß weiter. Der stetig berghoch führende Wanderweg von der Hütte zum Wildsee dauert ungefähr eine Stunde.

Es gibt keinen Schatten auf diesem steinigen Weg! Wer nach dem stetigen Anstieg eine Abkühlung braucht, findet diese vielleicht eher im Schottensee, gleich unterhalb des Wildsees. Am sehr steinigen Ufer des Sees gibt es nur begrenzte „Rastplätze“ und der Zugang zum wirklich sehr kühlen Nass ist nicht ganz einfach.

Wanderung Wildsee

Der türkisblau leuchtende Wildsee ist Teil der beliebten 5-Seen-Wanderung Pizol. Dies ist eine herausragende Tagestour ab der Bergbahnstation Pizolhütte oder Laufböden und passiert auch am Wangsersee, Schottensee, Schwarzsee und Baschalvasee.


Seealpsee (Schwende, Appenzell Innerrhode)

Der zauberhaft gelegene Seealpsee ist wohl genau das, was man sich unter einem der schönsten Bergseen der Schweiz vorstellt: das perfekte Postkartenmotiv mitten im Alpsteingebirge!

Seealpsee, der schönste Bergseen der Schweiz
Seealpsee

Fakten zum Seealpsee

Anreise Seealpsee

In einer knappen Stunde zu Fuß ist dieser malerische See vom Parkplatz und der Endstation der Appenzeller Bahn in Wasserauen, erreichbar. Der Weg zum See ist zwar recht steil, aber durchgängig breit und asphaltiert und somit auch für Familien mit Kindern und Kinderwägen gut geeignet.

Wanderung Seealpsee

  • Kurze Wanderung: Zuzüglich zur kleinen Wanderung von Wasserauen direkt zum See kann man diesen auch umrunden. Wer anschließend nicht über die Straße zurück laufen möchte, kann alternativ den Waldweg nehmen.
  • Mittlere Wanderung: Eine wirklich schöne Wanderung ist ab der Ebenalp zum Seealpsee. Mit der Gondel geht es ab Wasserauen auf den Berg. Von Bergstation Ebenalp wandert man durch die Waldkirchli Höhlen, vorbei am berühmten Felsen-Restaurant Aescher und dann einen teils recht steilen Pfad entlang des Felshangs, abwärts bis zum Seealpsee
  • Mittelschwere Wanderung: eine wirkliche tolle Tagestour, an deren Ende (oder kurz vor dem Ende) der Seealpsee als Abkühlung genutzt werden kann. Mit der Gondel zur Ebenalp. Durch die Waldkirchli Höhlen und vorbei am Felsrestaurant Aescher. Anschließend jedoch weiter zum Schäfler und via Alpenalp zum Seealpsee. Hier geht’s zu unserem Wanderbericht für diese herausragende Tour.

Wissenswertes über den Seealpsee

Auf den Dosen und Flaschen des Bieres Quöllfrisch ist die Sicht auf den Seealpsee in Richtung Säntis zu sehen.


Klöntalersee (Klöntal, Glarus)

Der Klöntalersee im Glarus ist der schönste Bergseen der Schweiz
Klöntalersee

Fakten Klöntalersee

Anreise Klöntalersee

Von Glarus ist das Klöntal und der See gut ausgeschildert. Die Bergstrasse ist teilweise recht schmal und führt in ungefähr 15 Minuten ab dem Tal, direkt zum See. Hier, am Ostende des Klöntalersee gibt es Parkplätze rechts und links der Staumauer (gegen Gebühr). In den Sommermonaten fährt der Postbus 504 ab Glarus ebenfalls zum See (Haltestelle Klöntal Rhodannenberg).

Wanderung Klöntalersee

Es sind ca. 13 km, einmal rund um den Klöntalersee. Auf der Südseite führt ein einfacher Pfad am Ufer entlang (nicht für Kinderwagen geeignet), auf der Nordseite geht man auf der asphaltieren Strasse. Schöne und einfache Wanderung, ohne viele Höhenmeter.

Wissenswertes über den Klöntalersee

Der Natursee entstand durch eine Sackung und einen Bergsturz. 1908 wurde er durch einen 21,5 Meter hohen Erddamm zur Elektrizitätsgewinnung gestaut.

Aufgrund der guten vorhandenen Infrastruktur um den Klöntalersee, ist dieser gerade an den Sommerwochenenden sehr beliebt. Es gibt 2 Campingplätze, Bootsverleih, Angeln und Schwimmen sind erlaubt.

Die Seeumrundung ist auch im Winter sehr schön, da es dann weniger Menschen hat und man sehr schön auf der nördlichen Uferstrasse laufen kann, ohne ständig von Autos überholt zu werden. Er erhält dann allerdings nicht viel Sonne, aufgrund der umliegenden hohen Berggipfel und des niedrigen Sonnenstandes.


Caumasee (Flims, Graubünden)

Der Caumasee steht wirklich auf jeder besten Liste, wenn es um herausragende Bergseen geht. In 2016 wurde er von den Lesern der Schweizer Zeitung „20“ Minuten zum schönsten Bergsee der Schweiz gekürt.

Caumasee nah dem Swiss Grand Canyon ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Caumasee

Fakten Caumasee

  • Lage: Flims, Graubünden
  • Fläche: 10 ha
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 997 m
  • Services vor Ort: Restaurant «Caumasee» & Strandbad

Anreise Caumasee

Der am nächstgelegene Parkplatz zum Caumasee ist in Flims Waldhaus. Dort gibt es 60 Stellplätze und die Kosten pro Stunde zwischen 8:00 – 19:00 Uhr betragen CHF 1.00. Vom Parkplatz sind es ca. 30 Minuten teilweise sehr steil bergab bis zum See.

Der Abstieg kann in den Sommermonaten um 15 Minuten verkürzt werden, in dem man auf halber Strecke in die kostenfreie Standseilbahn umsteigt. Der gesamte Wanderweg runter zum Seeufer ist Kinderwagen-tauglich.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommt man mit dem Postbus B81 ab Chur in 40-50 Minuten zur Station „Flims Waldhaus“. Der direkte Bus fährt alle halbe Stunde.

Wanderung Caumasee

  • Kurze Wanderung: Eine Rundwanderung um den Caumasee ab dem Parkplatz Flims Waldshaus dauert ca. eine Stunde ist sehr leicht. Es gibt sogar einen Fahrstuhl, der einem den steilen Abstieg zum Seeufer erspart.
  • Mittler Wanderung: 2-Seen Wanderung vom Caumasee nach Conn von wo man via der Aussichtsplatform „Il Spir“ einen herausragenden Blick auf die Rheinschlucht hat. Von dort weiter zum wunderschön, idyllischen Crestasee und zurück nach Flims Waldshaus. (ca. 12 km / 3,5-4std)

Wissenswertes über den Caumasee

Vor knapp 10’000 Jahren ereignete sich der grösste Bergsturz der Alpen, bei dem dieser schöne Bergsee entstanden ist. Im 19. Jahr­hundert galt das auffallend türkisgrüne Wasser des Lag la Cauma, wie er auf rätoromanische heisst, als heilkräftig.

Das Strandbad ist zwischen Mitte September und Mitte Mai frei zugänglich. In den Sommermonaten kostet der Eintritt CHF 18.00 pro Person (mit der Gästekarte CHF 6.00).


Oeschinensee (Kandersteg, Bern)

Der Oeschinensee gehört seit 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch und gilt für viele als der schönste Bergsee der Schweiz.

Der Oeschinensee ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Oeschinensee

Fakten Oeschinensee

  • Lage: Kandersteg, Bern
  • Fläche: 111 ha
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 1578 m
  • Services vor Ort: Berghotel Oeschinensee und Berghaus Arva (direkt am See), Berghaus Unterbärgli und Oberbärgli (oberhalb des Sees Richtung Blümlisalp), Bergstübli (an der Bergstation der Gondel)

Anreise Oeschinensee

Es führt keine öffentliche Strasse zum Oeschinensee.
Direkt am Bahnhof des hochalpinen Bergdorfes Kandersteg gibt es einen P&R Parkplatz mit 100 Parkplätzen zu CHF 8.00 pro Tag. Alternativ gibt es an der Gondelbahnstation einen wesentlich kleineren Platz zu CHF 5.00 am Tag.

Wer den kompletten Weg von Kandersteg zu diesem wunderschönen Bergsee wandert, braucht ungefähr eine Stunde.

Alternativ erreicht man in 15 Gehminuten vom Bahnhof die Talstation der Gondelbahn. Von der Bergstation führt ein einfacher, breiter Weg in 30 Minuten zum See. Dieser Weg ist gut für Kinderwagen geeignet.

Wanderung Oeschinensee

  • Kurze Wanderung: Von Kandersteg via Grüenewald zum Oeschinensee und zurück über die Bergstation. Hier geht es zur detaillierten Tour aufgezeichnet via Komoot.
  • Mittler Wanderung: Rundweg ab dem Oeschinensee über den Panoramaweg oberhalb des wunderschönen Bergsees und Heuberg. Detaillierte Tourenbeschreibung ab und nach Kandersteg inklusive dieses Rundweges.
  • Mittelschwere Wanderung: Wie oben, nur ab und bis Kandersteg. Hier geht es zu meinem separaten Blogartikel mit der Tourenbeschreibung dieser fantastischen Wanderung.

Wissenswertes über den Oeschinensee

Der Oeschinensee gehört zu den größeren Bergseen in der Schweiz und ist einer der bekanntesten und am meisten fotografiertesten Seen im Land. Eingerahmt wird von 4 Dreitausendern, von deren Gletscherbächen er gespeist wird.

Im Sommer ein absolut beliebter Badesee, mit einer Wassertemperatur von bis zu 20 Grad, kann man im Winter auf ihm Schlittschuhlaufen.


Bachalpsee (Grindelwald, Bern)

Der Bachalpsee liegt idyllisch in einem Naturschutzgebiet von nationaler Bedeutung. Er ist von saftigen alpinen Wiesen umgeben und wenn es windstill ist, spiegelt sich das Schreckhorn im glasklaren Wasser. Definitiv ist dieser kleine See ganz oben auf der Liste der schönsten Bergseen der Schweiz.

Bachalpsee oberhalb Grindelwald First, einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Bachalpsee

Fakten Bachalpsee

  • Lage: Grindelwald, Bern
  • Fläche: 8 ha
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 2265 m
  • Services vor Ort: nichts vorhanden. Nächstgelegen sind Adi’s Skibar und das Berggasthaus First und der Grindelwald First Bergstation

Anreise Bachalpsee

Von der Bergstation Grindelwald First führt ein breiter und einfacher Wanderweg in einer knappen Stunde zum Bachalpsee. Vom Bahnhof Grindelwald sind es knappe 10 Gehminuten zur First-Bergbahn. In 6er-Gondeln geht es dann in 25 Minuten zum Grindelwald First. Im Dorf Grindelwald gibt es mehrere Parkhäuser.

Wanderung Bachalpsee

  • Kurze Wanderung: Von Grindelwald First zum Bachalpsee. Via dem Blumenweg und Waldspitz zur Mittelstation Bord (8km / 2,5std)
  • Mittelschwere Wanderung: Ab Grosse Scheidegg über Grindelwald First zum Bachalpsee. Abstieg nach Burglauenen. Detaillierte Tourenbeschreibung dieser herausragenden Wanderung.

Wissenswertes über den Bachalpsee

Der Bachalpsee besteht aus zwei Teilen, welche durch einen Naturdamm getrennt sind.


Riffelsee (Zermatt, Wallis)

Beliebt und bekannt ist dieser kleine See wegen seiner Matterhorn-Spiegelung im Wasser und dementsprechend darf er auf dieser Liste der schönsten Bergseen der Schweiz auf keinen Fall fehlen.

Riffelsee, einer der schönste Bergseen der Schweiz
Riffelsee

Fakten Riffelsee

  • Lage: Zermatt, Wallis
  • Fläche: 4.500 m²
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 2757 m
  • Services vor Ort: nichts vorhanden. Nächstgelegen sind das Riffelhaus (an der Bergbahnstation Riffelberg) und das Gornergrat Kulm Hotel und seine Gastronomie

Anreise Riffelsee

Von der Gornergrat Bergbahnstation Rotenboden geht es ungefähr 10 Gehminuten bergab zu diesem wunderschön gelegenen Bergsee. Die elektrisch betriebene Zahnradbahn zum Gornergrat ist die 2. höchste Bergbahn Europas und ist das ganze Jahr in Betrieb. Die Fahrt ab Zermatt nach Rotenboden dauert knappe 30 Minuten.

Ticket-Tipp: Wer in Zermatt nicht unnötig anstehen will, kann das Ticket für Hin- & Rückfahrt zum Gornergrat* auch vorab online kaufen. Kostet ab 80.00 retour und es kann bis 24std vor Abfahrt kostenfrei storniert werden.

Wanderung Riffelsee

  • Kurze Wanderung: Mit der Bergbahn fährt man zum Gornergrat. Die einmalige Aussicht auf das Monte-Rosa-Massiv sowie den Gornergletscher darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen, wenn man schon mal da ist. Fast parallel zu den Bahnschienen geht es den einfachen Riffelseeweg-Pfad (Nr. 21) vom Gornergrat wieder bergab. Nach ca. 40 Gehminuten ist man an diesem wunderschönen Bergsee angekommen. Anschließend wandert man weiter, entlang des Berghangs bis zum Riffelberg und kann von dort aus zurück nach Zermatt fahren. (4,6 km / 1,5std)
  • Mittelschwere Wanderung: Mit der Bergbahn nach Sunnegga oder Blauherd und von dort erst der 5-Seen-Wanderung folgen und anschließend zum Gornergrat und der Wanderung wie oben beschrieben folgen. Hier auch die detaillierte Tourenbeschreibung für diese Highlight-Wanderung in der Matterhorn Region.

Wissenswertes über den Riffelsee

An diesen wunderschönen Bergsee mit der einmaligen Spiegelung des Matterhorn gibt es zusätzlich zahlreiche seltene Alpenblumen zu bewundern. Der kleine See ist nur etwa 100 m lang und 50 m breit.


Märjelensee (Fieschertal, Wallis)

In einer Senke zwischen Strahlhorn im Norden und Eggishorn im Süden, mitten im UNESCO Welterbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn liegt dieser wunderschöne Bergsee. Umgeben von so vielen Highlights wie dem Aletsch- und dem Fieschergletscher, wird die Schönheit dieses Sees nicht so wahrgenommen.

Der Märjelensee nahe Aletschgletscher ist einer der schönste Bergseen der Schweiz
Märjelensee

Fakten Märjelensee

  • Lage: Fieschertal, Wallis
  • Fläche: 3 km2
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 2351 m
  • Services vor Ort: Die Gletscherstube liegt am Märjelenstausee, nur etwa 500 m entfernt vom Märjelensee

Anreise Märjelensee

Vom Dorf Fiesch fährt man mit der 10er Gondel in 10 Minuten zur Bergstation Fiescheralp.

Von hier für ein familienfreundlicher, breiter Wanderweg am Hang entlang (via Tälligrattunnel) zum Märjelensee (5,4 km / 1:45std). Wer nicht durch den Tunnel abkürzen möchte, sondern den kompletten Wanderweg entlang des Berghangs nehmen möchte, muss mit knapp 3std Gehzeit rechnen.

Ticket-Tipp: Wer sich das Anstehen am Ticketschalter ersparen möchte, kann sich das Seilbahnticket zur Aletsch Arena* vorab auch online kaufen.

Wanderung Märjelensee

  • Mittlere Wanderung: Die beliebteste Wanderung in der Aletsch Arena führt vorbei am Märjelensee. Von der Bettmeralp, entlang des Aletschgletschers zur Fiescheralp. Hier eine detaillierte Tourenbeschreibung dieser Highlight-Wanderung.
  • Mittlere Wanderung: Vorbei am Märjelenstausee führt die fantastische Wanderung entlang des Fieschergletschers. Von der Fiescheralp nach Fiesch, entlang des zweitlängsten Gletschers der Alpen. Hier eine detaillierte Tourenbeschreibung dieser wunderschönen Wanderung.

Wissenswertes über den Märjelensee

Eigentlich sind es sogar mehrere, kleine Seen, inklusive des Märjelenstausee (auch Vordersee genannt), die dieses idyllische Seensystem, östlich des Aletschgletscher bilden. Verbunden werden diese durch den Märjelenbach.


Stellisee (Zermatt, Wallis)

Millionenfach fotografiert ist die Matterhorn-Reflektion in diesem wunderschönen Bergsee. Absolut zu Recht ist der Stellisee auf jeder Bestenliste der schönsten Bergseen der Schweiz ganz oben.

Stellisee Zermatt, einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Stellisee

Fakten Stellisee

  • Lage: Zermatt, Wallis
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 2537 m
  • Services vor Ort: Fluhalp (oberhalb des Stellisee) oder Bergrestaurant Blue Lounge (an der Bergstation Blauherd, 20 min Gehzeit)

Anreise Stellisee

Von Zermatt Dorf fährt man mit der Standseilbahn nach Sunnegga. Hier steigt man um auf die 8er Gondel nach Blauherd. Alternativ, für die die wandern möchten und oder Personen, die das Geld für die Gondel sparen möchten, kann man diesen Aufstieg von ca. einer Stunde (300 Höhenmeter) zu Fuss machen. Von der Bergstation Blauherd sind es 20 Minuten bis zum Stellisee.

Wanderung Stellisee

  • Kurze Wanderung: Zurecht die beliebteste Wanderung in der Zermatt Region ist die 5-Seen-Wanderung (Stellisee, Grindjisee, Grünsee, Moosjisee und Leisee). Zurecht die beliebteste Wanderung in der Zermatt Region. Dementsprechend aber auch SEHR begangen (9 km / 3std)
  • Mittelschwere Wanderung: Kombination aus der 5-Seen-Wanderung und einem Besuch auf dem weltberühmten Gornegrat. Hier auch die detaillierte Tourenbeschreibung für diese Highlight-Wanderung in der Matterhorn Zermatt Region.

Bannalpsee (Wolfenschiessen, Nidwalden)

Die idyllische Lage, innerhalb einer traumhaften Berglandschaft, hat dem malerisch gelegenen Stausees einen Platz auf unserer Bestenliste der schönsten Bergseen der Schweiz gesichert.

Der idyllisch gelegener Bannalpsee bei Wolfenschiessen ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Bannalpsee

Fakten Bannalpsee

  • Lage: Wolfenschiessen, Nidwalden
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 1587 m
  • Services vor Ort: Berggasthaus Bannalpsee, direkt am Ufer des Bannalpseeee oder die Chrüzhütte, direkt an der Luftseilbahnstation von Fell.

Anreise Bannalpsee

Von Luzern sind es knapp 30km bis nach Oberrickenbach. Gleich hinter dem, Dorf finden sich 2 Luftseilbahnen. Vom Fellboden kommt man in 8min bis gleich unterhalb des Bannalpsees. Mit der 2. Luftseilbahn kommt man von Fell in 10min zur Chrüzhütte, oberhalb des Bannalpsee. Es gibt kostenfreie Parkplätze an beiden Seilbahnen.

Von diesen startet man auch, wenn man zum Bannalpsee laufen möchte. Für den Wanderweg vom Talgrund zum Bergsee benötigt man 2- 2,5std.

Wanderung Bannalpsee

  • Mittelschwere Wanderung: Schöne Rundwanderung ab der Luftseilbahnstationen zu Fuß zum Bergsee (Fellboden – Haghütte – Chrüzhütte – Höhenweg – Bannalpsee – Fellboden) – 4std / 15km

Gantrischseeli (Rüschegg, Bern)

Das Gantrischseeli ist idyllisch im Gantrisch Naturpark gelegen. Umgeben von mehreren hohen Gipfeln und malerischen Almwiesen, ist er nur zu Fuss erreichbar. An seinem Ufer befinden sich mehrere schöne Sitzmöglichkeiten und Grillstellen. Für Jedermann einfach zu besuchen, ist er ein schönes Ausflugsziel für Familien und Wanderer und zählt deswegen für uns zu den schönsten Bergseen der Schweiz.

Das Gantrischseeli ist einer der schönsten Bergseen der Schweiz
Gantriseeli

Fakten Gantrischseeli

  • Lage: Rüschegg, Bern
  • Höhe über dem Meeresspiegel: 1578 m
  • Services vor Ort: unweit des Gantrischseeliufers befinden sich die Berihütte sowie die Obere Gantrischhütte, die Speisen und Getränke anbieten. An der Gurnigelpassstrasse , etwa 20 Gehminuten entfernt, befindet sich die große Untere Gantrischhütte, mit Parkplatz und Übernachtungsmöglichkeiten.

Anreise Gantrischseeli

Von Bern sind es ca. 40km, eine Stunde Fahrzeit in den Gantrisch Naturpark.
Der nächstgelegene Parkplatz zu einem der schönsten Schweizer Bergseen ist an der Unteren Gantrischhütte. Kosten: CHF 1.00 pro Stunde oder CHF 5.00 für den ganzen Tag. Erreichbar ist das Gantrischseeli von dort in ca. 20 Minuten Fußweg.

An der Unteren Gantrischhütte gibt es auch eine Bushaltestelle. Ab Riggisberg fährt die Linie 323 und ab Schwarzenburg die Buslinie 616. Grundsätzlich ist die gesamte Region des Gantrisch Naturpark sehr gut touristisch erschlossen.

Wanderung Gantrsichseeli

  • Kurze Wanderung: vom Parkplatz oder der Bushaltestelle Untere Gantrischhütte zum schönen Bergsee und zurück (50min / 2,4km)
  • Mittelschwere Wanderung: Eine wunderschöne Rundwanderung ist die Besteigung des Gantrisch Gipfel und das Gantrischseeli auf dem Rückweg (4std / 10km).

Fazit: Schönste Bergseen der Schweiz

Sie sind alle schön, jeder für sich. Eine Bestenliste „Schönste Bergseen der Schweiz“ erstellen zu wollen, ist eigentlich unmöglich. Aus diesem Grund ergänze ich die Liste wann immer ich wieder einem Bergsee begegnet, der zusätzlich zu seiner natürlichen Schönheit, noch irgendetwas Besonderes hat. Denn schön sind sie alle!

Ähnliche Beiträge